Bartholomäus Bruyn d. Ä.12.15 Bruyn-dÄ-Mattencloit 180W
Gabriel Mattencloit

Da das Portrait im Kunsthandel auftauchte, wurde keine Angabe zur Person überliefert. Trotzdem war es möglich, ihn als jülischen Rat zu identifizieren.

Weiterlesen:
Gabriel Mattencloit

Bartholomäus Bruyn d. Ä.12.08-BruyndÄ-Fr.F 180
Katharina Kannengießer

Recht geziert überreicht die Neunzehnjährige Ihrem Bräutigam ein Männertreu. Nach Kölner Mode wirkt sie scheinbar schlicht, trägt aber einen breiten Gürtel mit wertvoller Schnalle.

Weiterlesen:
Katharina Kannengießer

Bartholomäus Bruyn d. Ä. (?) 12.27-Bruyn-Wucht 180
Heinrich Wucht

Bei bürgerlicher Herkunft war ein Studium möglich, mußte aber finanziert werden. Um seinen Lebensunterhalt abzusichern, entschied er sich für Kirchenrecht und bekam auf diese Weise eine Präbende.

Weiterlesen:
Heinrich Wucht

Bartholomäus Bruyn d. J.13.01-BruynH.Gail 180
Andreas Gail

Ganz unverkennbar das Portrait eines Patriziers aus Köln. Aber welcher von den vielen dort ließ sich erst aus dem im Bild angegebenen Alter zurückverfolgen

Weiterlesen:
Andreas Gail