Mikuláš Medek─Ausstellung in Prag 2020

medek Ankündigung und-Wilhelmi- AUS 240Am 10.9.2020 hat die Nationalgalerie (Národny galerie) in Prag die große Ausstellung von Mikuláš Medek
in 2 Sektionen eröffnet und zwar im Gebäude der von Mathey erbauten Reitschule

(Valdštejnská jízdárna) auf dem Hradschín und
im St.Annenkloster (Klášter Sv. Anežky Čechzké).
Bei Mikuláš Medek (1926─1974) handelt es sich um den wichtigsten Künstler der Tschechoslowakei der Jahre 1950─1975. Sein unvergleichliches Werk und dessen Rezeption wurden zu seinen Lebzeiten durch die politische Teilung Europas stark eingeschränkt.
Hervorgegangen aus dem Surrealismus gelang es Medek, eine eindringliche, auf besondere Weise tiefgründige Bilderwelt zu entwickeln. Die Ausstellung macht jetzt die Reichhaltigkeit und Spannbreite seines Werks sichtbar.
Der Zugang dazu erscheint zunächst hermetisch. Drei Essais geben jedoch Einblick in seine Denkweise und eröffnen das Verständnis für seine zeitbezogenen Werke. Von ihnen geht auf Grund von Medeks einzigartiger Technik ein eigentümlicher Glanz aus.

© Christoph Wilhelmi, Stuttgart 2020