Anmerkung zu

Portraits von
Jan Cornelisz Vermeyen

Seit 1525 war Jan C. Vermeyen Hofmaler bei der Statthalterin des Kaisers Karl V. in Flandern, seiner Tante Margarete. So nahm man zwar von den namenlosen, aber charaktervollen Portraits an, daß sie wohl staatsnahe Würdenträger darstellen; man wußte aber bisher nicht, welche Personen gemeint waren.
Die hier vorgestellten vier bisher anonymen Herren tragen jetzt wieder ihren originalen Namen und liefern so die Anschauung für das Auftreten der staatstragenden Personen von damals, auch durch ihre hier berichteten Lebensläufe. Bei der Rekonstruktion ihrer Identität ergab sich, daß einer von ihnen Leibarzt bei Hofe war; die anderen besetzten Machtpositionen im Lande und waren Pfeiler der Stabilität in der unruhigen Provinz.

Christoph Wilhelmi, März 2016